Herzlich willkommen auf den Internetseiten
des Landesverbandes Deutscher Sinti und Roma
Berlin-Brandenburg e.V.


Landesverband

Unsere Website wird gerade überarbeitet. Bitte haben Sie etwas Geduld – bald finden Sie hier unser neues Angebot.

 

Über uns

1978 wurde im Rahmen der allgemeinen Bürgerrechtsarbeit deutscher Sinti und Roma im Land Berlin die „Cinti Union Berlin e.V.“, heute Landesverband Deutscher Sinti und Roma Berlin-Brandenburg, gegründet. Das Wirken des Landesverbandes konzentriert sich insbesondere auf die Wahrnehmung der bürgerrechtlichen Vertretung dieser nationalen Minderheit in Zusammenarbeit mit den politischen und gesellschaftlichen Institutionen in Berlin und Brandenburg. weiterlesen »
Aktuell

Ort der Erinnerung und Information

Auf dem Gelände am heutigen Otto-Rosenberg-Platz befand sich zwischen 1936 und 1945 ein nationalsozialistisches Zwangslager für Sinti und Roma. Der historische Ort, an dem bis 1947 noch einzelne Familien untergebracht waren, geriet mehr und mehr in Vergessenheit. weiterlesen »
Aktivitaeten

Pressemitteilung, 28.09.2017

Die Vorsitzende des Landesverbandes Deutscher Sinti und Roma Berlin–Brandenburg e.V., Petra Rosenberg, begrüßt den einstimmigen Beschluss des Landtages Brandenburg „Sinti und Roma – Gedenken und Handeln gegen Diskriminierung“.

Der Beschluss selbst ist bereits ein deutliches und wichtiges Signal gegen Rassismus und Ausgrenzung, zumal die Brandenburger Landesregierung damit von allen Fraktionen dazu aufgefordert wird, mit dem Landesverband Deutscher Sinti und Roma Berlin-Brandenburg e.V. eine Vereinbarung über Bildungsmaßnahmen zur Prävention der Diskriminierung von Angehörigen der Minderheit zu schließen. Eine solche Vereinbarung würde auch die Zuständigkeit für die Belange der Sinti und Roma klären, da die vom Landtag geforderte Vereinbarung den rechtlichen Rahmen für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Bestrebungen um Chancengleichheit bilden soll.

Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung (PDF) »